Gentechnik Landwirtschaft

Gentechnik

Sicher haben Sie im Zusammenhang mit der medizinischen Forschung und Therapie bereits gehört, dass die Gentechnik einen breiten Anwendungsbereich besitzt. Darüber hinaus hat sich im Zuge der Entwicklung und der weltweiten Probleme bei der ausreichenden Versorgung der Menschen mit Nahrungsmitteln die Gentechnik auch in der Landwirtschaft maßgeblich etabliert.

Innerhalb der Gentechnik Landwirtschaft können Sie davon ausgehen, dass dieser Bereich durch einen hohen Nutzen geprägt ist. Die moderne Gentechnik Landwirtschaft beschäftigt sich mit einer planmäßigen und zielgerichteten Beeinflussung von Erbgut, um Pflanzen in vielerlei Hinsicht zu verändern. Sie können dabei dabei bemerken, dass nicht nur einheimische Pflanzen davon betroffen sind. Auch verschiedene Pflanzen, welche in tropischen oder enorm trockenen Regionen ein verbesserten Wachstum insbesondere unter starker Trockenheit zeigen sollen, werden gentechnisch beeinflusst.

In der Gentechnik Landwirtschaft können Sie unterschiedliche Anwendungsbereiche erkennen. Dazu gehört beispielsweise eine bessere Anpassung von Getreide, Kartoffeln, Obst- und Gemüsepflanzen an Bedingungen der Umwelt, welche sich zunächst hemmend auf Wachstum und Gedeih der Pflanzen auswirken. Dazu gehören auch sogenannte Futterpflanzen für die tierische Produktion. Im Rahmen der Gentechnik Landwirtschaft werden zudem auch pflanzliche Rohstoffe für die Gewinnung von Wirkstoffen für die Fertigung von Medikamenten entwickelt, welche auch Sie möglicherweise schon einmal in einer Therapie genutzt haben. Diese Pflanzen finden Sie unter der Bezeichnung transgene Pflanzen.

Eine ganz besondere Bedeutung der Gentechnik Landwirtschaft ist Ihnen sicherlich aus der Herstellung von Lebensmitteln bekannt. Diese sollen qualitativ und ernährungsphysiologisch gesünder und nahrhafter sein. Sie sind nicht nur wichtig im Zusammenhang mit der Linderung und Bekämpfung von Stoffwechselerkrankungen sondern beispielsweise auch, um eine ausgewogenere Ernährung der Bevölkerung zu gewährleisten.

Wie Sie wissen, gibt es Regionen in der Welt, welche für einen Pflanzenbewuchs die ungünstigsten Bedingungen darstellen. Denken Sie dabei an wasser- und nährstoffarme Regionen. Für diese Gebiete werden in der Gentechnik Landwirtschaft Pflanzen entwickelt, welche so robust sind, dass sich deren Anbau lohnt. Die Gentechnik Landwirtschaft stellt somit in der modernen Agrarwirtschaft einen zentralen Forschungs- und Entwicklungszweig dar, wenn auch gentechnisch veränderte Gemüse- und Obstsorten umstritten sind. Auch in unseren Breiten müssen Pflanzen immer widerstandsfähiger und ertragreicher sein, sollen resistent gegenüber Krankheitserregern und Schädlingen werden. Außerdem können Sie dann auch Obst und Gemüse kaufen, was sich länger lagern lässt und entweder reicher oder ärmer an gewissen Inhaltsstoffen ist.